Agrar Magazin / Getreidefungizide

Getreide - Wachstumsregler stabilisieren
Getreidefungizide

Besserer Stand für mehr Ertrag

Nur stehendes Getreide ist gutes Getreide. Darüber sind sich Landwirte einig. Der neue Wachstumsregler Fabulis kürzt Pflanzen messbar ein, stabilisiert ihre Halmbasis und sichert Erträge.
Feldversuch: Fabulis OD
Feldversuch

Deutlich zeigt sich die Wirkung von Fabulis OD in diesem Feldversuch 2019.

Fabulis OD

Wer das Potenzial seiner Getreidekultur voll ausschöpfen möchte, kann gerade bei Hochleistungssorten nicht auf Wachstumsregler verzichten.
Mit Fabulis präsentiert sich eine neue Lösung: Das Produkt enthält Prohexadion, den modernsten Wirkstoff unter den Wachstumsreglern. Er beeinflusst die Biosynthese der pflanzlichen Gibberelline, die das Streckungswachstum der Sprossachse kontrollieren. Anwendungen mit Fabulis bewirken, dass die Halme kürzer bleiben und sich die Halmbasis verstärkt. Der Wachstumsregler empfiehlt sich für den Wachstumszeitraum BBCH 31 – 37 in Weizen, Gerste und Triticale. Die Aufwandmenge ist flexibel, sie sollte je nach Lagerneigung der Sorte, Ertrags- und Wuchspotenzial sowie Wasserversorgung zwischen 0,8 und 1,5 Liter je Hektar betragen.

Die Stärken
Fabulis punktet durch schnelle Wirkstoffverfügbarkeit und gute Pflanzenverträglichkeit. Aufgrund des verkürzten Längenwachstums und der stabilen Halmbasis verbessert sich die Standfestigkeit des Getreides deutlich. Auch das Wurzelwachstum wird angeregt. Anwender können die patentierte Flüssigformulierung einfach und flexibel einsetzen. Die Benetzung gelingt hervorragend, das Mittel wird rasch von den Pflanzen aufgenommen und entfaltet seine gute Wirkung.

 

Einsatzempfehlung 2020 - Fabulis Wachstumsregler
Einsatzempfehlung Fabulis® OD

Laden Sie sich hier die Einsatzempfehlungen 2020 für Fabulis herunter!

Einsatzempfehlung 2020